Kilchoman Machir Bay - Ein Scotch von der Insel Islay

Kilchoman Machir Bay

In Islay, Schottland, Single Malt, Tasting von Whiskytasters0 Comments

Kilchoman hat ihren Sitz auf der bekannten Whiskyinsel Islay. Die Destillerie wurde im Jahre 2005 gegründet und ist somit die jüngste Brennerei auf der Insel.
Die Abfüllung Kilchoman Machir Bay ist ein Whisky ohne Altersangabe (NAS), ist aber etwa 5-6 Jahre alt.
Der Scotch reift zum größten Teil in Ex-Bourbon-Fässern und ein Kleiner Teil des Whiskys erhält seine Reife in Oloroso-Sherry-Fässern.
Der Kilchoman Machir Bay ist nicht kaltfiltriert und hat noch seine natürliche Farbe (ohne Farbstoff).

Sorte

Single Malt

Region

Islay, Schottland

Alter

NAS (ca. 6 Jahre)

Alkoholgehalt

46,0 %

Preis

ca. 45€

Tasting


Single Malt

Sorte

Islay

Schottland

Stroh

Farbe


Rauch/Torf
Holz
Scharf
Frucht/Malz
Würze/Kräuter
Sherry

Fazit:

Der Kilchoman Machir Bay ist ein gelungener, geradlinger Islay-Whisky.
Zunächst schmeckt man tropische Früchte und süßes Malt. Diese Aromen müssen allerdings sehr schnell dem kräftigen Torf- und Rauchgeschmack, der für diese Whiskyregion typisch ist, weichen.
Der leichte Sherryeinfluss während der Reifung macht sich größtenteils beim Nosing bemerkbar. Im Geschmack ist davon kaum etwas zu spüren.
Der Abgang ist lang, wärmend und malzig-rauchig. Trotz seines noch jungen Alters ist er nicht allzu scharf.

Ein schöner und typischer Islay Whisky, der allerding noch nicht ganz so komplex und schwer ist, wie andere bekannte Islay-Malts. (Ardbeg, Lagavulin, Laphroaig)

Kommentar hinterlassen