Whiskyflaschen in einer Reihe

NAS Whisky

In Beiträge, Grundkenntnisse, Whiskywissen von Andi0 Comments

Heute möchte ich euch ein wenig über NAS Whiskys (No Age Statement) erklären. Hierbei handelt es sich um Whisky ohne Altersangabe.

Wenn auf einem Whisky eine Altersangabe steht, dann ist es Gesetz, dass auch jeder einzelne Tropfen aus der Flasche mindestens diese Zeit in Fässern gereift sein muss. Auf den meisten Flaschen findet man eine Altersangabe von 10 bis 20 Jahren.

Da Momentan aber ein wahrer „Whiskyboom“ herrscht, schaffen es viele Destillerien nicht mehr dem Markt genug Nachschub zu liefern. Deshalb bringen seit einiger Zeit viele Hersteller „No Age Statement“ Whiskys heraus. In diesen Flaschen kann dann auch Whisky sein der nur 5 bis 7 Jahre oder sogar noch weniger in Fässern gelagert war. Dadurch kann der Markt wieder beliefert werden und gleichzeitig werden auch noch Lagerkosten gespart.

Bekannte Destillen, die dies seit einiger Zeit machen sind Talisker, Macallen, Bruichladdich oder auch Highland Park mit der Warrior Serie.

Was soll man nun davon halten?

Früher hat man sich recht gut an der Altersangabe orientieren können. Je länger der Whisky gereift ist, desto intensiver und komplexer ist er im Geschmack. Gleichzeitig ging durch das steigende Alter der Preis nach oben. Natürlich gab es immer mal wieder Ausnahmen.

Aber woran soll man sich jetzt orientieren? Die Preise der NAS Whiskys reichen von 30€ bis hin zu 1000€ oder mehr. Aber kann man durch relativ kurze Lagerung so hohe Qualität erreichen oder leidet diese darunter? Dies ist natürlich schwer zu sagen und ist auch wieder bei jedem Whisky anders.

Meiner Meinung nach sollte man recht vorsichtig bei dieser Sache sein, wenn man nicht enttäuscht werden will.

So ist der Talisker Skye vom Preis recht günstig, allerdings finde ich, dass er im Vergleich zum 10er (der preislich fast gleich liegt) deutlich weniger Geschmack und Intensität mit sich bringt. Anders war es beim Bruichladdich (The Classic Laddie) der auf voller Linie überzeugt hat. Als nächstes wird nun von Highland Park Warrior Serie Harald probiert. Mal schauen wie dieser gelungen ist….

Kommentar hinterlassen