Sampleflasche: Stonewood Smokey Monk - Bayrischer Single Malt Whisky von der Brennerei Schraml

Stonewood Smokey Monk

In Deutschland, Single Malt, Tasting von WhiskytastersKommentar hinterlassen

Der Stonewood Smokey Monk Single Malt Whisky stammt aud der bayrischen Brennerei Schraml.
Bei der Herstellung wird das Gerstenmalz über Buchenfeuern getrocknet. Er reift 3 Jahre lang in amerikanischer Weißeiche.

Der Name Monk (deutsch: Mönch) ist eine Anspielung darauf, dass die Brennerei früher einmal als Kloster diente.
Die Whiskyreihe Stonewood trägt ihren Namen aufgrund des Standortes der Brennerei im Naturpark Steinwald.
Die bayrische Brennerei wurde im Jahre 1818 gegründet und hat somit eine lange Tradition.

Vielen herzlichen Dank an die Brennerei Schraml für die freundliche Unterstützung!

Sorte

Single Malt

Region

Deutschland

Alter

3 Jahre

Alkoholgehalt

40,0 %

Preis

ca. 40€

Tasting


Single Malt

Sorte

Deutschland

Region

Gold

Farbe


Rauch/Torf
Holz
Scharf
Frucht/Malz
Würze/Kräuter
Sherry

Fazit:

Der Stonewood Smokey Monk von der Brennerei Schraml ist einer der wenigen rauchigen, deutschen Whiskys.
Dieser bayrische Single Malt ist ziemlich geradlinig im Geschmack. Überwiegend kann man viele diverse Kräuter, Gewürze und Eichenholz schmecken. Dazu kommt eine leichte Süße von Malz und Vanille. Abgerundet wir der Whisky durch die im Buchenfeuer entstandenen Raucharomen. Diese Aromen unterscheiden sich jedoch von den bekannten schottischen Rauch- und Torfnoten.
Der Abgang ist relativ kurz, würzig mit einem Hauch von Rauch.

Bei diesem Single Malt kann man erkennen, wie viele deutsche Whisky-Brennereien ihren eigenen Weg in der Herstellung gehen. Dadurch entstehen vor allem Aromen, die sich von den Schottischen Malts differenzieren.
Die Brennerei Schraml hat mit dem Smokey Monk aus der Stonewood Serie einen interessanten Whisky kreiert.

Leave a Comment