Fassstärke - Cask Strength - Whisky - Flasche

Was steckt hinter der Fassstärke / Cask Strength

In Beiträge, Herstellung, Whiskywissen von AndiKommentar hinterlassen

Mittlerweile gibt es von fast jeder Brennerei eine Abfüllung in Fassstärke (Cask Strenght). Dies bedeutet, dass der gereift Whisky direkt vom Fass abgefüllt wird, ohne vorher noch mit Wasser auf trinkstärke „verdünnt“ zu werden. Gerade für Whiskyfans, die gerne selbst ein wenig mit Wasser spielen oder auch gerne sehr hochprotzentiges trinken, ist dies eine gute Wahl.

Bei der Fassstärke gibt es jedoch große Unterschiede. Diese reichen von knapp über 50% Vol. bis hin zu 70% Vol. und höher. Wodurch kommt dieser große Unterschied zu Stande?

Diese Faktoren beeinflussen die Fassstärke:

Abfüllung in die Fässer

Die meisten Roh-Destillate (New Makes) werden schon mit unterschiedlichen Alkohol Prozenten in das Fass gefüllt. Die Spannweite reicht dabei von knapp über 60% bis hin zu 70%. Also wird in den meisten Fällen bereits vor der Befüllung des Fasses noch Wasser zugegeben, um den entstehenden Whisky zu verdünnen.
Was passiert während der Lagerung im Fass?

Lagerzeit

Die Fässer in denen Whisky gelagert wird, bestehen aus Holz. Durch dieses Holz entweicht dem Fass über die Jahre der Lagerung Alkohol und Wasser. Dies wird als Angels´Share bezeichnet. Ob mehr Wasser oder mehr Alkohol durch die poren des Holzes verdampft, ist abhängig von dem Klima in dem die Fässer gelagert werden. Pro Jahr Lagerzeit können bis zu 5% des Fasses entweichen.
Mehr zum Thema Lagerzeit

Klima am Lagerort

Das Klima an dem Ort, an dem die Fässer gelagert werden ist sehr entscheidend für die Reifung des Whiskys. In einem kühlen, temperierten Lagerort verdampft mehr Alkohol als Wasser aus den Fässer. Dadurch verliert der reifende Whisky an Alkohol Prozenten (wie zum Beispiel ins Schottland). Ist die Umgebung allerdings warm und trocken, dann verdampft mehr Wasser als Alkohol und somit wird die Alkoholstärke über die Zeit sogar erhöht (wie zum Beispiel beim Bourbon in den USA).
Mehr zum Thema Lagerort


Jede Destillerie hat ihr eigenes Konzept zur Befüllung und Lagerung ihrer Whiskys. Dadurch entstehen auch auf Grund der oben genannten Punkte die starken Schwankungen in den verschiedenen Cask Strenght Abfüllungen der unterschiedlichen Brennereien.


Leave a Comment