Whiskyfakten Teil 9 - nützliche und spannendes Whiskywissen

Whiskyfakten Teil 9

In Beiträge, Whiskyfakten, Whiskywissen von Alex2 Comments

Bei dieser Zusammenfassung „Whiskyfakten Teil 9“ haben wir Whisky Fakt #41 bis #45 für euch zusammengefasst. Es geht um den irischen Jameson Whiskey, schottische Blended Malt Whiskys, den ältesten Glenfiddich, New Spirit und korkenden Whisky!

Viel Spaß beim Lesen!
Hier geht es zur kompletten Sammlung unserer Whiskyfakten!


Whiskyfakt #41

Auf den Flaschen der Jameson Destillerie ist das Familienmotto „sine metu“ integriert, was so viel wie „ohne Furcht“ bedeutet.

Whiskyfakt #42

Als New Spirit werden frische Destillate bezeichnet, die die Mindestanforderungen (ausgenommen die Lagerzeit) an Whisky erfüllen.

Whiskyfakt #43

Der älteste Glenfiddich ist 64 Jahre alt. Davon wurden 11 Flaschen abgefüllt.

Whiskyfakt #44

90% der weltweit verkauften Whiskys sind Blends.

Whiskyfakt #45

Einer von 4000 Whiskys korkt.


Kennt ihr noch weitere Fakten rund um Whisky, Whiskey, Schottland, Irland, Amerika oder dem Rest der Whisky-Welt? Dann kommentiert diesen Beitrag oder schreibt uns! 🙂


Weitere Whiskyfakten

Hier geht´s zu den Whiskyfakten 36-40

Zu den Whiskyfakten Teil 8

Whiskyfakten

Hier gibt es die komplette Sammlung!

Zu allen Whiskyfakten

Kommentare

  1. Matthias

    Zur Nummer 42, den New Make: dass stimmt so wohl nicht ganz. Würde der New Make die Mindestanforderungen für Whisky erfüllen würde das bedeuten, dass er mindestens 2 Jahre (Schottland 3 Jahre) im Eichenfass gelagert wurde, was man ja bei einen White Dog oder New Make wohl nicht behaupten kann.

  2. Alex Autor

    Hallo Matthias,

    vielen Dank für Info!
    Wir haben „frische“ Destillate geschrieben. Das war wohl nicht ganz eindeutig. 😉
    Ich habe es im Text noch ergänzt.

    Schönes Wochenende!

    Grüße
    Alex

Leave a Comment