Yamazaki 12 Jahre Single Malt Whisky

Yamazaki 12

In Japan, Single Malt, Tasting von WhiskytastersKommentar hinterlassen

Der Yamazaki 12 enstammt aus der Ă€ltesten Whisky-Destillerie in Japan. Sie wurde im Jahr 1923 von Torii Shinjirƍ in der NĂ€he von Kyoto gegrĂŒndet.

Dieser 12-jĂ€hrige Single Malt reifte in drei verschiedenen Fassarten – Amerikanische Eiche (Ex-Bourbon), europĂ€ische Eiche (Ex-Sherry) und japanische Eiche. Diese FĂ€sser werden im Anschluss miteinander vermĂ€hlt und mit 43,0% abgefĂŒllt. Der Whisky ist kaltfiltriert und enthĂ€lt Farbstoff.

Die Yamazaki Destillerie ist mittlerweile im Besitz vom Großkonzern Suntory. Zu diesem gehören auch andere japanische Brennereien wie Hibiki, Hakushu und diverse schottische und amerikanische Destillerien.

Die Preise fĂŒr japanische Whiskys mit Altersangabe steigen immer weiter. Bis vor wenigen Jahren hatte niemand Japan als hochwertigen Whiskyhersteller auf dem Schirm. Erst durch mehrere internationale Auszeichnungen wurden die verschiedenen AbfĂŒllungen bekannt und auch in Europa und dem Rest der Welt sehr beliebt. Die japanischen Brennereien können dieser hohe Nachfrage kaum noch Nachkommen und so entwickeln sich auch die Preise immer weiter nach oben. Dies hat zur Folge, dass mittlerweile auch sehr viele japanische Blends ohne Altersangabe (NAS) auf den Markt gebracht werden.

Vielen herzlichen Dank an tasting.de fĂŒr die freundliche UnterstĂŒtzung!

Single Malt

Sorte

Japan

Region

Gold

Farbe

Sorte

Single Malt

Region

Japan

Alter

12 Jahre

Alkoholgehalt

43,0 %

Preis

ca. 125€

Tasting


Rauch/Torf
Holz
Scharf
Frucht/Malz
WĂŒrze/KrĂ€uter
Wein

Nosing

Apfel, Aprikose, Birne, exotische FrĂŒchte, Vanille, Röstkaffee, Mandeln, Honig, Zitrusnoten, Blumen

Tasting

Karamell, exotische FrĂŒchte, rote FrĂŒchte, Schokolade, Kaffee, Grapefruit, geröstetes Malz, Vanille, Honig, wĂŒrzige Eiche

Abgang

lang, trocken, sĂŒĂŸ, prickelnd, leicht wĂŒrzig

Hier ist der Yamazaki 12 noch erhÀltlich

AUF AMAZON EINKAUFEN


Fazit:

Der Yamazaki 12 ist ein sĂŒĂŸer, komplexer japanischer Single Malt Whisky.

Nachdem der Schraubverschluss (fĂŒr solch einen hochwertigen Whisky ungewöhnlich) geöffnet ist, entfalten sich sofort intensive, sĂŒĂŸe und fruchtige Aromen in Form von Apfel, Birne, Aprikose, diversen exotischen FrĂŒchten, Vanille und Honig. (Nosing) Nach diesem ersten Eindruck sind auch Aromen von Röstkaffee, Honig, Mandeln und Blumen zu erkennen. Ganz dezent im Hintergrund findet sich ein Hauch von Zitrus.

Bei Tasting entfaltet der 12 jĂ€hrige Single Malt seine gesamte KomplexitĂ€t. Dies ist vor allem dem 3 verschiedenen Fassarten zuzuschreiben. Der sĂŒĂŸe Charakter des Whiskys setzt sich aus exotischen FrĂŒchten (Mango, Ananas, Banane), roten Beeren und einer sĂŒĂŸen Komponente von Honig, Karamell, Vanille und Schokolade zusammen. Dazu kommt eine leichte WĂŒrze von Chili, gerösteter Kaffee und etwas Malz. Wie bereits beim Nosing ist hauch hier eine Spur von ZitrusfrĂŒchten (Grapefruit) prĂ€sent.

Der Abgang ist lang, trocken und sorgt fĂŒr ein Prickeln auf der Zunge. Es bleibt vor allem die SĂŒĂŸe im Mund zurĂŒck. Nachdem diese abeklungen ist bleibt noch etwas WĂŒrze ĂŒbrig.

Insgesamt ist der Yamazaki 12 ein sehr schöner, ausgewogener und komplexer Whisky. Im Vergleich zu schottischen Single Malts gleichen Alters muss man jedoch tiefer in die Tasche greifen, erhĂ€lt dafĂŒr aber auch einen sehr hochwertigen und speziellen Malt.

Bei jedem weiteren Glas lernt man den Whisky immer besser kennen und kann jedes mal mehr von seinem Geschmacksspektrum erforschen.
Ein ĂŒberaus leckerer Tropfen – sehr zu empfehlen!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.