Gilors Single Malt Whisky - Double Wood

Gilors Single Malt Whisky – Double Wood

In Deutschland, Single Malt, Tasting von WhiskytastersKommentar hinterlassen

Der Gilors Single Malt Whisky – Double Wood stammt von der Brennerei Henrich in Kriftel (Hessen). “Gilors” bedeutet aus dem Gälischen übersetzt “Goldenes Wasser”. Die deutsche Brennerei produzierte ursprünglich nur Obstbrände. Die Produktion von Single Malt Whisky startete erst im Jahr 2009. Die verschiedenen Gilors Single Malt Whiskys sind schon mit diversen Auszeichnungen prämiert worden.

Die Destillerie verwendet lokales und getorftes, schottisches Gerstenmalz und brennt nach dem Pot-Still-Verfahren. Außerdem hat die Brennerei ein interessantes Fasskonzept. Dadurch entstehen vielseitige und verschiedene Abfüllungen.

Der Double Wood Single Malt Whisky lagerte zunächst 3 Jahre in einem ehemaligen Islay-Fass und zum Abschluss 2 weitere Jahre in einem Rumfass.

Ein großes Dankeschön geht an die Brennerei Henrich. Danke für die Unterstützung!

Single Malt

Sorte

Deutschland

Region

Stroh

Farbe

Sorte

Single Malt

Region

Deutschland

Alter

5 Jahre

Alkoholgehalt

42,0 %

Preis

ca. 50€ (0,5 Liter)

Tasting


Rauch/Torf
Holz
Scharf
Frucht/Malz
Würze/Kräuter
Sherry

Nosing

leichter Torfrauch, Banane, Eichenholz, Butterkekse

Tasting

Süße von Zucker, leichter Torfrauch, würzig, pfeffrig, Eichenholz

Abgang

mittellang, würzig, kräftig

Hier bekommst du den Gilors Single Malt Whisky Double Wood:
AUF AMAZON KAUFEN


Fazit:

Beim Gilors Single Malt Whisky – Double Wood ist durch das interessante Fasskonzept von Islay- und Rumfässern ein junger, kräftiger deutscher Malt entstanden. Von der relativ hellen Farbe sollte man sich nicht täuschen lassen, da er trotzdem einen intensiven Geschmack mit sich bringt.

Während des Nosings steigt zuerst leichter Rauch in die Nase. Danach folgen Aromen von Banane und Eiche. Nach einer gewissen Zeit im Glas ist der Rauch und der Alkohol verflogen und man kann Aromen von Butterkeksen erkennen.

Beim Tasting  ist am Anfang die Süße von Zucker und Banane zu schmecken. Diese wird ziemlich schnell von einem ausgewogenen Zusammenspiel von Würze, Eiche und leichtem Rauch verdrängt. Durch den Einfluss des Islay-Fasses schwingt eine leicht maritim-salzige Note mit. Der Geschmack an sich ist sehr intensiv und leicht trocken.

Der Abgang ist mittellang und intensiv würzig.

Mit diesem Whisky hat die Brennerei Henrich einen deutschen Single Malt kreiert, der sehr gut mit seinen schottischen Kollegen mithalten kann. Durch die Lagerung in zwei verschiedenen Fässern (Islay, Rum) bekommt der Whisky eine interessante Note, die für deutsche Malts eher ungewöhnlich ist.

Bei der Brennerei Henrich wird Single Malt Whisky auf sehr hohem Niveau produziert – und das schmeckt man auch!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.