Glenfarclas 1989 Single Malt Whisky

Glenfarclas 1989/2019 Limited Edition No. 23 – Jakob I

In Schottland, Single Malt, Speyside, Tasting von WhiskytastersKommentar hinterlassen

Der Glenfarclas 1989/2019 No. 23 stammt aus der gleichnamigen Destillerie, die ihren Sitz in der schottischen Whiskyregion Speyside hat. Die Brennerei ist seit dem Jahr 1865 in Familienbesitz. Seitdem wird die Tradition des Whiskybrennens von Generation zu Generation weitergegeben. Heute wird die Brennerei bereits in der 6. Generation von George S. Grant geleitet. Frei Übersetzt bedeutet der Name „im Tal des grĂŒnen Grases“.

Der Whisky erschien in der Serie zu Ehren von außergewöhnlichen Persönlichkeiten aus der schottischen Geschichte. Die Edition No. 23 ist dem schottischen König Jakob I gewidmet.

Dieser Scotch reifte ca. 30 Jahre lang in verschiedenen Ex-SherryfÀssern und ist auf 3600 Flaschen limitiert. Er ist nicht kaltfiltriert und enthÀlt keine Farbstoffe.

Single Malt

Sorte

Speyside

Schottland

Braun

Farbe

Sorte

Single Malt

Region

Speyside, Schottland

Alter

30 Jahre

Alkoholgehalt

46,0 %

Preis

ca. 180€

Tasting


Rauch/Torf
Holz
Scharf
Frucht/Malz
WĂŒrze/KrĂ€uter
Sherry

Nosing

dunkle FrĂŒchte, dunkle Schokolade, Rosinen, Aprikose, Vanille, Orange, Sauerkirschen, Lebkuchen

Tasting

dunke FrĂŒchte, Zartbitterschokolade, Karamell, Zimt, KrĂ€utermix, Kaffee, sĂŒĂŸes Malz

Abgang

lang, fruchtig-sĂŒĂŸ, angenehm wĂ€rmend

Hier bekommst du den Glenfarclas 1989:

AUF AMAZON KAUFEN


Fazit:

Der Glenfarclas 1989/2019 No. 23 ist ein milder, samtig weicher und komplexer Single Malt Whisky.

Beim Nosing zeigt sich schon sehr deutlich der Einfluss der Sherry-FĂ€sser, in Form von dunklen FrĂŒchten, Schokolade und Rosinen. Dazu kommen prĂ€gnante Noten von Aprikose, Vanille, Sauerkirschen, bitterer Orange und Lebkuchen.

Im Mund (Tasting) zeigt sich eine sehr große KomplexitĂ€t. Die Sherrynoten in Form von dunklen FrĂŒchten und Zartbitterschokolade finden sich wieder. Dazu kommt noch eine SĂŒĂŸe von Karamell, Zimt und sĂŒĂŸem Malz. Abgerundet wird das Ganze durch einen interessanten Mix an verschiedensten KrĂ€utern und einem Hauch von Kaffee.

Der Abgang ist lang, fruchtig-sĂŒĂŸ und angenehm wĂ€rmend.

Insgesamt kann man sagen, dass der Glenfarclas 1989/2019 No. 23 eine durchaus komplexe Sherrybombe ist. Außerdem gibt er ein krĂ€ftiges MundgefĂŒhl und ist zudem sehr weich und angenehm zu trinken. Durch das hohe Alter konnten wir auch keinerlei Fehlnoten herausschmecken.

Liebhaber von extremen Sherry-Malts kommen hier auf ihren Geschmack.
Auch uns konnte dieser Single Malt voll und ganz ĂŒberzeugen!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.