Talisker Dark Storm

In Islands, Schottland, Single Malt, Tasting by WhiskytastersKommentar hinterlassen

Die Talisker Brennerei wurde im Jahr 1830 von den Brüdern Hugh und Kenneth MacAskill gegründet. Sie hat ihren Sitz am Loch Harport und ist momentan noch die einzige Destillerie auf der schottischen Insel Skye. Seit dem Jahr 2002 ist sie in Besitz vom Spirituosenkonzern Diageo und ihre Whiskys gehören zu den Classic Malts of Scotland. Durch den einzigartigen, maritimen Geschmack und die geografische Lage der Destillerie geben sie ihren Abfüllungen das Motto “Made by the Sea”.

Der lisker Dark Storm reift in stark ausgebrannten Eichenfässern (charred casks) und wird ohne Altersangabe (NAS) abgefüllt.

Single Malt

Sorte

Islands

Schottland

Hellbraun

Farbe

Sorte

Single Malt

Region

Islands, Schottland

Alter

NAS

Alkoholgehalt

45,8 %

Preis

ca. 50€ (1 Liter)

Tasting


Rauch/Torf
Holz
Scharf
Frucht/Malz
Würze/Kräuter
Sherry

Nosing

maritime Noten, Salz, Malz, Kohle, Rauchfleisch, Asche, Früchte, Karamell, würzige Kräuter

Tasting

würzige Kräuter, Seetang, Meersalz, Karamell, Honig, Rauch, kalte Asche, Pfeffer

Abgang

lang, würzig, scharf, rauchig

Hier kannst du den Talisker Dark Storm sofort bestellen

AUF AMAZON KAUFEN


Fazit:

Der Talisker Dark Storm ist trotz fehlender Altersangabe (NAS) ein interessanter und hochwertiger Single Malt.

Beim Nosing erkennt man typische Aromen der Brennerei: maritime Noten von Salz und Seetang und würzigem Pfeffer. Dazu kommt Karamell, fruchtige Süße, Malz und kräftige Aromen von Rauchfleisch, Kohle und Asche.

Während des Tastings macht sich sofort ein prickelndes Mundgefühl bemerkbar. Dieses wird von würzigen Kräutern und einer Süße von Karamell und Honig begleitet. Die für Talisker typisch maritimen Noten von Salz und Seetang sind auch stark präsent. Dazu kommt der rauchige Charakter in Form von Asche, Kohle und Rauchfleisch. Dieser ist sehr schön in die anderen Geschmacksnoten mit eingebunden und nicht zu dominant. Aufgrund der Lagerung des Talisker Dark Storm in stark verkohlten Fässern (Matured in charred casks) ist diese Abfüllung von Talisker etwas rauchiger als seine Kollegen der Taliker-Reihe.

Der Abgang ist lang, pfeffrig-würzig, scharf und wird von Rauch begleitet.

Der Talisker Dark Storm macht dem Motto der schottischen Destillerie “Made by the Sea” alle Ehre. Der Brennereicharakter kommt intensiv zur Geltung (maritime Noten, Pfeffer, Rauch) und erhält durch die Lagerung in speziellen Fässern seinen eigenen Charakter.

Dieser Whisky von der Inslel Skye ist eine sehr interessante Abfüllung, bei der das Preis-Leistungs-Verhältnis passt.

Aussprache von Talisker:

Ihr wollt wissen, wie man die Namen der schottischen Whiskys und Whiskybrennereien aussricht?
Hier erfahrt ihr mehr über die richtige Aussprache von schottischen Whiskynamen


Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.