Whic - The War Of The Peat II - Caol Ila 9 Jahre Single Malt Scotch Whisky

Caol Ila 9 Jahre – whic The War Of The Peat II of XIII

In Islay, Schottland, Single Malt, Tasting by WhiskytastersKommentar hinterlassen

Der War Of The Peat II ist der zweite Release einer Serie von verschiedenen Whiskyabfüllungen. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich dabei um extrem rauchige Malts aus unterschiedlichen Regionen. Diese Whiskys werden von Signatory Vintage abgefüllt und von Whic vertrieben.

Whic ist ein Onlineshop für hochwertige Whiskys und gleichzeitig ein unabhängiger Abfüller von speziellen Einzelfassreifungen. Die Serie The War Of The Peat besteht insgesamt aus 13 verschiedenen, limitierten Einzelfassabfüllungen. Die hochwertigen Labels der Flaschen sind mit Figuren aus H.G. Wells Roman „Der Krieg der Welten“ bedruckt.

Der zweite Whisky dieser Reihe ist ein Single Malt Scotch von der Caol Ila Brennerei auf der Insel Islay. Diese Whiskyregion sticht besonders durch ihre extrem rauchigen Abfüllungen hervor. Der Whisky reifte 9 Jahre lang, ist in Fassstärke abgefüllt und hat 56,8% Vol. Alkoholgehalt. Außerdem wurde der Whisky nicht kaltfiltriert und es wurde kein Farbstoff verwendet.

Vielen Dank an Whic.de für die Unterstützung in Form des Samples!

Hier findet ihr unsere Tastingnotes zu dem ersten Whisky aus der The War of The Peat Serie: Ballechin 12 Jahre – The War Of The Peat I

Single Malt

Sorte

Islay

Schottland

Stroh

Farbe

Sorte

Single Malt

Region

Islay, Schottland

Alter

9 Jahre (2009/2019)

Alkoholgehalt

56,8 %

Preis

noch unbekannt

Tasting


Rauch/Torf
Holz
Scharf
Frucht/Malz
Würze/Kräuter
Wein

Nosing

Rauch, Torf, nasse Erde, Vanille, Zitrone

Tasting

Rauch, Jod, Pfeffer, Chili, Vanille, Ananas, Orangenbitter, grüner Apfel

Abgang

lang, rauchig wärmend, scharf, prickelnd

FINRIC Whisky – Genieße den Moment!

AUF AMAZON KAUFEN


Fazit:

Beim Caol Ila 9 Jahre – whic The War of the Peat II of XIII steht eindeutig der Rauch im Vordergrund, noch deutlicher als beim ersten Teil der Serie.

Schon beim Nosing sticht scharfer Rauch und Torf in die Nase. Nur sehr schwer sind andere Aromen in Form von Vanille und Zitrone zu erkennen. Ein Hauch von Nasser Erde schwingt mit.

Genau so sieht es dann auch beim Tasting aus. Es dominieren hier wieder die deutlichen Rauchnoten. Diese sind sehr medizinisch und erinnern stark an Jod. Nach dem starken Rauchantritt breitet sich sofort eine stechende Schärfe im Mund aus – Chili, Pfeffer und Alkohol. Durch die Zugabe von ein paar Tropfen Wasser, die der Fassstärke entgegenwirken, lässt sich dann auch eine süße Komponente in Form von Ananas, grünem Apfel und Vanille erkennen. Ein Hauch von Orangenbitter trägt zum etwas forschen Gesamtbild des Whiskys bei. Die Serie trägt wohl nicht ohne Grund den Namen “The War of The Peat”!

Der Abgang ist lang, wärmend, rauchig und scharf. Es bleibt ein Prickeln auf der Zunge zurück.

Der erste Whisky aus der Serie hat uns durch seine schöne Harmonie zwischen den Sherry- und Raucharomen mehr beeindruckt. Allerdings möchten wir an dieser Stelle erwähnen, dass wir nicht wirklich große Fans der Brennerei Caol Ila sind. Wir sind sehr gespannt, was die rauchige Whiskyserie sonst noch zu bieten hat und freuen uns darauf.

Aussprache von Caol Ila:

Ihr wollt wissen, wie man die Namen der schottischen Whiskys und Whiskybrennereien aussricht?
Hier erfahrt ihr mehr über die richtige Aussprache von schottischen Whiskynamen


Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.